Drei Themen – drei Experten: HIV-Selbsttest, „ChemSex“, HIV aus der Perspektive von Frauen

Ärzte, Wissenschaftler, HIV-Aktivisten und Mitarbeiter der Beratungsstellen – sie alle kommen auf der Münchner AIDS- und Hepatitis-Werkstatt zusammen. Hier tauschen HIV-Experten aus unterschiedlichsten Berufsfeldern und Organisationen Erfahrungen aus und bringen sich auf den neuesten Stand der medizinischen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Sie diskutieren aktuelle Themen und neue Ideen, um ihren Horizont zu erweitern. Wir haben auf der Veranstaltung drei Experten getroffen und mit ihnen über drei ganz unterschiedliche, aktuelle wie auch sensible Themen gesprochen:

  • Christopher Knoll, Diplom-Psychologe bei der Münchner AIDS-Hilfe, resümiert erste Erfahrungen mit dem HIV-Selbsttest,
  • Dr. Martin Viehweger, HIV-Schwerpunktarzt in Berlin, spricht über die Herausforderungen im Umgang mit dem Thema „ChemSex“,
  • Harriet Langanke, Sexualwissenschaftlerin und Gründerin „Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit“ (GSSG) spricht über HIV aus der Perspektive von Frauen.

Features

HIV und Ernährung

Wenn Du Deinen Körper mit gesunder Ernährung gut versorgst, wird er es Dir danken. Hier liest Du, worauf es ankommt.

Frau joggt auf Brücke

HIV und Sport

Ein aktiver, sportlicher Lebenswandel ist auch für Menschen mit HIV wünschens- und empfehlenswert. Goldene Regel: nichts übertreiben!

Kleinfamilie beim Zeltern

HIV und Reisen

HIV einfach zu Hause lassen? Leider keine Option. Aber wir helfen Dir bei der Vorbereitung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Browsing-Erfahrung zu bieten, den Website-Verkehr zu analysieren und gezielte Werbung zu schalten. Informieren Sie sich hier wie wir Cookies verwenden und wie Sie dies  kontrollieren können.