Ich habe Angst, andere mit HIV anzustecken – Wie gehe ich damit um?

Eine der häufigsten Fragen aus der Praxis betrifft das Ansteckungsrisiko. Wärme und Nähe gehören schließlich auch nach einer HIV-Diagnose zum Leben dazu. Vielleicht ist Verbundenheit jetzt sogar besonders wichtig. Das Video bietet eine gute Übersicht der möglichen Übertragungswege. Vor allem Blut, Genitalflüssigkeiten und Darmsekret können infektiös sein und ein Ansteckungsrisiko bergen. Davor kann man sich mit Kondomen wirkungsvoll schützen. Unbedenklich sind Speichel und Schweiß. Umarmen, kuscheln und küssen geht also immer und ohne Einschränkung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Browsing-Erfahrung zu bieten, den Website-Verkehr zu analysieren und gezielte Werbung zu schalten. Informieren Sie sich hier wie wir Cookies verwenden und wie Sie dies  kontrollieren können.